Business TV: Aktiv träumen und Ziele setzen

„Du bist ein Träumer“ – wie würden Sie sich fühlen, wenn man Ihnen das sagt? Assoziieren Sie etwas Positives oder eher Negatives mit diesem Begriff? Viele Unternehmer erlauben es sich gar nicht mehr,  groß zu träumen. Da geht es eher um starre Ziele, die erfüllt werden müssen. Dabei schließen sich Träume und Ziele nicht aus – im Gegenteil. Warum auch Sie als Unternehmer wieder aktiv träumen sollten, das erfahren Sie heute in meinem neuen Video.

Video 48: Aktiv träumen und Ziele setzen

In diesem Video erfahren Sie

  • Warum es für Sie als Unternehmer wichtig ist zu träumen
  • Was Sie als Unternehmer tun können, wenn Sie das Träumen verlernt haben
  • Wie Sie Ihre Träume in die Realität und in praktische Ziele umsetzen
  • Wie Sie als Unternehmer damit umgehen wenn sich ein Traum nicht erfüllt

Benötigen Sie eine Auszeit, um neu zu träumen?

Gerne können Sie in diesem Sommer unser Schäferhaus nutzen, um einen persönlichen „Dreamday“ zu machen. Falls Sie einen Sparring Partner benötigen, der Ihnen hilft die Träume zu sortieren, können Sie mich gerne anschreiben.

Starten Sie ein Traumtagebuch

Mein persönlicher Tipp: Suchen Sie sich ein analoges Medium, um Ihre Tag- und Nachtträume zu notieren. Mir persönlich gefällt das Logbuch sehr gut, das von einer kleinen Leder-Manufaktur in Bayern in Handarbeit gefertigt wird.

Träumen Sie groß

Für alle Träumer, die praktische Unterstützung benötigen, bieten wir im September unsere Biografie-Schmiede an. In drei Modulen begleiten meine Frau Ilona und ich Sie durch Ihre Lebens- und Zukunftsträume. Wir entwickeln mit Ihnen eine konkrete Strategie, damit Ihre Träume in den kommenden Jahren auch Realität werden.

Sommerliche Grüße

Ihr Rainer Wälde




Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*